Schlafapnoe und Atemwegserkrankungen

ResMed unterstützt mit innovativen und digitalen Lösungen die Behandlung von Menschen mit Schlafapnoe, COPD und anderen chronischen respiratorischen Erkrankungen.

Schnarchen &
Schlafapnoe

Schnarchen oder leiden Sie unter nächtlichen Atemaussetzern?

Schlafapnoe ist eine weit verbreitete Störung, bei der es während des Schlafs zu Atemaussetzern kommt. Aber wer bekommt Schlafapnoe und warum?

Mehr erfahren

Mit der richtigen Behandlung können Sie besser schlafen und haben tagsüber mehr Energie.

Mehr erfahren

Wirkt meine Behandlung? Leide ich immer noch an Apnoen? Wie kann ich meine  Therapietreue verbessern?
Verfolgen Sie Ihre CPAP-Therapie mit der myAir-App.

Mehr erfahren

COPD und andere respiratorische Erkrankungen

Erfahren Sie mehr über die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD): Ursachen, Stadien, Diagnose und Behandlung.

Mehr erfahren

Erfahren Sie mehr über andere Atemwegserkrankungen wie z.B. OHS (Obesitas-Hypoventilationssyndrom), neuromuskuläre Erkrankungen und restriktive Lungenerkrankungen sowie über invasive oder nicht-invasive Beatmungstherapien zu Hause oder im Krankenhaus.

Mehr erfahren

Erfahren Sie, wie nicht-invasive Beatmung (NIV) oder invasive Beatmung (IV) Ihnen das Atmen erleichtern kann.

Mehr erfahren

Therapielösungen von ResMed

Entdecken Sie unsere Produkte für Ihre Schlafapnoe- oder Beatmungstherapie

Unsere Therapiegeräte bieten eine diskrete und wirksame Therapie für Ihre schlafbezogene Atmungsstörung.

Die Narval CC  vereint massgeschneiderten Komfort in einer kleinen, leichten Schiene zur Behandlung von Schnarchen und leichten bis mittelgradigen obstruktiven Schlafapnoe.

Unsere nicht-invasiven Beatmungsgeräte (NIV) bieten eine wirksame Therapie für COPD und anderen Atemwegserkrankungen.

Entdecken Sie unser breites Angebot an hochwirksamen, komfortablen Masken und welches Modell Ihren Atmungs- und Therapieanforderungen entspricht.

Informationen zum Geräterückruf von Philips (Juni 2021)

Am Montag, den 14. Juni 2021, hat Philips einen US-Rückruf und eine Sicherheitsmitteilung für den Rest der Welt für bestimmte CPAP- und Beatmungsgeräte herausgegeben. ResMed-Geräte unterliegen nicht diesem Rückruf und können von Patienten sicher verwendet werden. ResMed-Geräte verwenden ein anderes Material zur Geräuschreduktion als Philips.

Die Patientensicherheit ist das wichtigste Ziel von ResMed.