Narval CC™ UKPS

Eine innovative CAD/CAM-Zahnschiene

Narval CC ist eine klinische erprobte1 CAD/CAM-Zahnschiene, die für mehr Komfort und Compliance speziell angefertigt wurde. Es ist eines der kleinsten und leichtesten auf dem Markt erhältlichen Mundvorrichtungen. Bei fast 80 % der Anwender sinken die Werte des Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) um mehr als 50 %.1

Eine innovative CAD/CAM-Zahnschiene

Dank CAD/CAM kann das Design der Narval-Geräte leicht angepasst werden. Standardisierte Prozesse und digitale Technologie liefern hochwertige Geräte. Unsere CAD-Software simuliert die Bewegungen des Unterkiefers und berechnet die Haltekräfte und die Verteilung für jeden Patienten.

Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für unterschiedliche Bedürfnisse

Narval CC gibt es in fünf verschiedenen Ausführungen, die bei Patienten mit unterschiedlichen Zahnmorphologien eingesetzt werden können. Jedes Design verfügt über einen Protrusionsbereich von bis zu 15 mm, wobei Anpassungen in 0,5 mm-Schritten möglich sind. Lernen Sie mehr

narval-cc-custom-made-oral-appliance-ResMed

Narval CC verwendet eine zugbasierte Artikulationsmethode, die den Unterkiefer in einer vorstehenden Position entlang der Okklusionsebene hält, anstatt ihn wie herkömmliche, kompressionsbasierte MRDs nach vorne zu drücken. Diese Artikulation fördert die Lippenabdichtung, so dass Ihre Patienten nachts mit geschlossenem Mund schlafen können.3 Sie erzeugt auch 10% weniger Belastung für das Kiefergelenk (TMJ).3

 

Narval 100% digital

Entdecken Sie den 100%ig digitalen Workflow von Narval, von IOS* bis CAD/CAM**.

narval-cc-oral-appliance-dentist-sleep-doctor-dental-sleep-ResMed

Ein medizinisch beaufsichtigter Prozess

Eine erfolgreiche Behandlung mit einer oralen Apparatur erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen einem effizienten Netzwerk von Gesundheitsdienstleistern. Narval CC ist ein medizinisches Gerät, das nach einem Schlaftest verschrieben wird und dessen Anwendung einem gut etablierten klinischen Protokoll folgt. Es erfordert eine fachkundige zahnärztliche Beurteilung, eine präzise Anpassung, die Überwachung des Zustands des Patienten und eine regelmässige Anpassung des Fortschritts des Geräts, um die Wirksamkeit der Behandlung aufrechtzuerhalten.

Referenzen:

* IOS: intra-oral scanning.
** CAD/CAM: computer-aided design and manufacturing.

1. Vecchierini MF & al. A custom-made mandibular repositioning device for obstructive sleep apnoea-hypopnoea syndrome: the ORCADES study. Sleep Med. 2016 Mar;19:131-40. doi: 10.1016. Two-year follow-up results. 

2. Appropriate level of biocompatibility demonstrated by tests based on indications in ISO 10993-1:2009.
3. Cheze et al. Impact on temporomandibular joint of two mandibular advancement device designs. ITBM-RBM, Volume 27, Issues 5–6, November–December 2006, 233-237.