AirFit F40 minimalistische Full Face Maske | ResMed Schweiz

AirFit™ F40

Eine Therapie muss nicht unangenehm sein.

  • Neue AirFit F40 CPAP-Maske von ResMed Schweiz
  • maske cpap airfit f40 360-sicht von resmed
  • die cpap airfit f40 Maske von resmed anlegen
Neue AirFit F40 CPAP-Maske von ResMed Schweiz
Neue AirFit F40 CPAP-Maske von ResMed Schweiz
maske cpap airfit f40 360-sicht von resmed
die cpap airfit f40 Maske von resmed anlegen

AirFit™ F40

Eine Therapie muss nicht unangenehm sein.

Sie suchen eine einfache, diskrete und bequeme Full Face Maske für die Schlafapnoe- oder nicht-invasive Beatmungstherapie?

Die AirFit F40 kombiniert nahtlos eine effektive Therapie mit Komfort1, Leistung1 und einem schlanken Design. Mit dem innovativen AdaptiSeal™-Maskenkissen ohne harte Komponenten und dem leichten2, flexiblen Maskenrahmen fügt sich die AirFit F40 mit ihrem modernen Aussehen perfekt in Ihren Alltag ein.

Die Maske enthält Magnete, die mit bestimmten Implantaten oder medizinischen Geräten in Wechselwirkung treten können. Vollständige Informationen, einschliesslich Kontraindikationen und Warnhinweise zu Magneten, finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Ultrakompakte Maskenform und -grösse für diejenigen, die es einfach und diskret mögen

Patientin im Bett mit ihrem airfit f40 von resmed schweiz

Die AirFit F40 wurde entwickelt, um häufige Barrieren für eine Schlafapnoetherapie zu überwinden – wie Unbehagen, Klaustrophobie und Bedenken wegen des Aussehens mit negativen Folgen für das Selbstbewusstsein. Die AirFit F40 ist unsere kleinste Full Face Maske3: Sie ist klein3, diskret und leicht4.

Das macht sie zu einer guten Wahl, wenn Sie während der Therapie eine Brille tragen oder lesen möchten, da das Maskendesign, das unter der Nase ansetzt, ein weites Sichtfeld bietet und gleichzeitig die gleiche effektive Abdichtung wie unsere führende Full Face Maske AirFit F20 bietet.5,6

Hilft, Ihren natürlichen Schlaf zu finden

“Es fühlte sich an, als ob ich überhaupt keine Maske tragen würde1”*

Schnelles und einfaches An- und Ausziehen1

Die AirFit F40 Maske verfügt über nur vier Einstellpunkte und magnetische Clips**, die das Kopfband in Sekundenschnelle mit dem Maskenrahmen verbinden, während der kurze Schlauch und der Schnellverschluss das Abnehmen der Maske erleichtern. In einer kürzlich durchgeführten Studie konnten mehr als 70 % der Anwendenden die AirFit F40 ohne Hilfe effektiv anpassen1, und 100 % von ihnen bewerteten die Maske insgesamt als einfach handzuhaben1.

FAQs

Die AirFit F40 ist die kleinste minimalistische Full Face Maske von ResMed. Sie wurde entwickelt, um häufige Barrieren bei der Schlafapnoetherapie zu überwinden – wie Unbehagen, Klaustrophobie und Bedenken hinsichtlich des persönlichen Aussehens mit negativen Folgen für das Selbstbewusstsein sowie Vorurteile, dass Full Face Masken schwer oder sperrig sind. Da die Maske unter der Nase abdichtet (im Gegensatz zu einer herkömmlichen Auf-der-Nase-Maske), ist sie eine gute Wahl für Brillenträger:innen, die im Bett lesen möchten. Das AdaptiSeal-Maskenkissen, das sich den verschiedenen Gesichtskonturen anpasst, ist aufgrund seiner Flexibilität eine gute Option für Seitenschläfer:innen und Menschen, die nachts gerne die Position wechseln.

Ihr Leistungserbringer kann Sie klinisch unterstützen und Ihnen helfen, falls Sie Probleme mit dem Tragekomfort oder der Anpassung der Maske haben.

Bitte sehen Sie sich das Video an mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wann und wie Sie Ihre Maske reinigen sollten.

Es ist wichtig, Ihr CPAP-Gerät zu pflegen und regelmässig zu überprüfen, insbesondere das Maskenkissen und die Teile, die mit Ihrem Gesicht in Berührung kommen und die durch Schmutz, Öl und Hautrückstände beeinträchtigt werden können. Schlecht gereinigte Masken können zu Unbehagen und Hautreizungen führen und die Wirksamkeit der Therapie beeinträchtigen. Bei sichtbarer Beschädigung eines Maskenteils (Risse, Sprünge, Risse usw.) sollte das Teil entsorgt und ersetzt werden. Wenden Sie sich an Ihren Leistungserbringer und fragen Sie nach dessen Empfehlung.

Magnetclips sind eine bequeme Möglichkeit, Ihre Maske einfach und schnell anzupassen, da sie das Kopfband in Sekundenschnelle mit dem Maskenrahmen verbinden. Magnetclips können von den meisten Personen verwendet werden, aber es gibt einige Kontraindikationen, die bei der Verwendung von Masken mit Magnetclips zu beachten sind. Vollständige Informationen, einschliesslich der Kontraindikationen und Warnhinweise zu Magneten, finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Möchten Sie sich weitere Maskenoptionen ansehen?

Wie schlafen Sie? Worauf legen Sie Wert? Unsere Maskenkategorien helfen Ihnen, eine CPAP-Maske zu finden, die Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

Minimalistische Masken
kategorie der minimalistischen cpap-masken von resmed
Die 360° Masken
Masques cpap 360° de resmed suisse
Die vielseitigen Masken
ResMed-Sortiment an vielseitigen cpap-Masken

Informationen zu Warnhinweisen und Vorsichtsmassnahmen, die vor und während der Verwendung des Produkts zu beachten sind, finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

* Dieser Erfahrungsbericht ist ein echter und dokumentierter Bericht über die Reaktion der Person auf die Behandlung. Ergebnisse und Resultate können variieren, und die Reaktion dieser Person stellt keinen Hinweis, keine Garantie oder Gewährleistung dafür dar, dass andere Menschen dieselbe oder eine ähnliche Erfahrung machen werden. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin.

** Kontraindikation
Masken mit magnetischen Komponenten sind für die Verwendung durch Patient:innen kontraindiziert, wenn diese oder Personen, die sich während der Verwendung der Maske in engem Körperkontakt befinden, Folgendes aufweisen:

  • aktive medizinische Implantate, die mit Magneten interagieren (z. B. Herzschrittmacher, implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren (ICD), Neurostimulatoren, Liquor-Shunts, Insulin-/Infusionspumpen)
  • Metallische Implantate/Gegenstände, die ferromagnetisches Material enthalten (z. B. Clips zur Behandlung von Aneurysmen oder zur Unterbrechung des Blutflusses, Spiralen zur Behandlung von Embolien, Stents, Ventile/Klappen, Elektroden, Implantate zur Wiederherstellung des Hörvermögens oder des Gleichgewichts mit implantierten Magneten, Augenimplantate, Metallsplitter im Auge)

Warnung
Halten Sie die Magnete der Maske in einem Sicherheitsabstand von mindestens 15 cm zu Implantaten oder medizinischen Geräten, die durch magnetische Interferenzen negativ beeinflusst werden könnten. Diese Warnung gilt für Sie und alle Personen, die in engem physischen Kontakt mit Ihrer Maske stehen. Die Magnete befinden sich im Rahmen und in den unteren Kopfbandclips und haben eine Magnetfeldstärke von bis zu 400 mT. Wenn die Maske getragen wird, verbinden sich die Magnete, um die Maske zu sichern, können sich aber im Schlaf versehentlich lösen. Implantate/Medizinprodukte, einschliesslich der unter Kontraindikationen aufgeführten, können nachteilig beeinflusst werden, wenn sie ihre Funktion unter externen Magnetfeldern verändern oder ferromagnetische Materialien enthalten, die Magnetfelder anziehen/abstossen (einige metallische Implantate, z. B. Kontaktlinsen mit Metall, Zahnimplantate, metallische Schädelplatten, Schrauben, Bohrlochabdeckungen und Knochenersatzvorrichtungen). Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder an Ihre Ärztin und an die Herstellfirma Ihres Implantats/anderen medizinischen Geräts, um Informationen über die möglichen schädlichen Auswirkungen von Magnetfeldern zu erhalten.

Referenzen:

1. Externe unveröffentlichte klinische Studie von ResMed mit 57 Anwendenden, durchgeführt zwischen 04/10/2023 – 20/11/2023. ID A5455320
2. Gewicht des Maskenrahmens von AirFit F40: 20,4 g3 Interne unveröffentlichte Studie von ResMed zum Vergleich von AirFit F40 mit AirFit F20 und AirFit F30, durchgeführt im Jahr 2023. ID A5458741
4. Gewicht des Maskensystems Kopfband STD/Kissen M: 95,86 g5 Externe unveröffentlichte klinische Studie von ResMed mit 28 Anwendenden, durchgeführt zwischen 06.06.2023 und 27.06.2023. ID A5397558
6. Externe unveröffentlichte klinische Studie von ResMed mit 26 Anwendenden, durchgeführt zwischen 26/04/2016 und 27/05/2016. ID A4973072
7. Interne unveröffentlichte Studie von ResMed zum Vergleich von AirFit F40 mit AirFit F20, durchgeführt im Jahr 2023. ID A5393645
8. Interne unveröffentlichte Studie von ResMed zum Vergleich von AirFit F40 mit AirFit F20, durchgeführt im Jahr 2023. ID A5432314

Inhalt zuletzt aktualisiert: 03/2024