Geräte-Updates für AirSense 11 | ResMed Schweiz

Geräte-Updates für AirSense 11™

Ihr AirSense 11 ist mit der Funktion Over-the-Air-Updates (OTA) ausgestattet. Über diese Funktion werden Software-Updates aus der Ferne (Over the Air) aufgespielt. Diese Updates helfen sicherzustellen, dass Ihr Gerät immer die neueste PAP-Technologie und -Software von ResMed verwendet.

Muss ich irgendetwas tun?

Diese Updates werden automatisch aufgespielt. Das Gerät wird zu einem Zeitpunkt aktualisiert, zu dem es nicht für die Therapie verwendet wird. Solange Ihr Gerät mit Strom versorgt wird und mit einem angemessenen Mobilfunknetz* verbunden ist, müssen Sie nichts tun, um Updates zu erhalten.

Nachdem das Gerät aktualisiert wurde, sehen Sie die folgende Anzeige. Klicken Sie dann auf OK.

Updates für AirSense 11 

Geräte-Update 2

Veröffentlicht im Dezember 2023

SW 04600.10.7.0.0

Was ist neu?

Care-Check-In

Ihr AirSense 11 wird aktualisiert, um die Darstellung und Benutzerfreundlichkeit von Care Check-In zu verbessern. Die Fragen haben sich nicht geändert, aber sie sind besser an die Grösse der Anzeige angepasst. Scrollen ist jetzt nicht mehr erforderlich. Care Check-In wird Ihnen ausserdem alle sechs Monate Fragen zur Nachkontrolle stellen, um zu prüfen, wie Sie mit der Therapie langfristig zurechtkommen.

Geräte-Update 1

Veröffentlicht im Oktober 2022

SW 04600.07.6.0.0

Bluetooth-Oximetrie

AirSense 11 unterstützt  heute auch die Oximetrie über eine Bluetooth-Verbindung mit dem Oximeter Nonin 3150 BLE. Wenn ein solches Oximeter bei Ihrer Therapie eingesetzt werden soll, wird sich Ihr Leistungserbringer bei Ihnen melden.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen, die vor und während der Verwendung des Produkts zu beachten sind, finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

 * Ihr Gerät ist mit einem Mobilfunkdienst verbunden, wenn Sie in der oberen rechten Ecke der Anzeige von AirSense 11  Netzbalken sehen. Wenn Sie das Symbol für den Lautlos-Modus (Halbmondsymbol) sehen, müssen Sie Ihr Gerät aktivieren, indem Sie ein myAir™-Account einrichten oder Ihren Leistungserbringer bitten, Ihr Gerät in AirView™ zu aktivieren.