Astral™ - mobiles Beatmungsgerät, für das tägliche Leben konzipiert

Astral bietet mobile nicht-invasive und invasive Beatmung zur Unterstützung des täglichen Lebens für weniger abhängige bis vollständig abhängige Patienten (>5kg)*, die akut und/oder langfristig pflegebedürftig sind. Astral verfügt über eine Vielzahl von Modi, Kreisläufen und Schnittstellen zur Behandlung eines breiten Spektrums von Erkrankungen.

Konzipiert für das tägliche Leben

Mit einem Gewicht von nur 3,2 kg, langlebigen Batterien** und praktischem Zubehör ist Astral für das Leben gemacht. Eine Mobilitätstasche kann Astral schützen, wenn Sie unterwegs sind, und bietet Platz für alle wichtigen Zubehörteile von Astral. Die leichtere, aber kleinere SlimFit-Mobilitätstasche hat eine Tasche für das Netzteil oder den externen Akku. Dank transparenter Panels können Sie leicht auf den Touchscreen zugreifen.

Sicher durch Design

Astral verfügt über feste und einstellbare Alarme, einschließlich eines fortgeschrittenen Trennungsalarms, der für zusätzliche Beruhigung sorgt. Mit dem optionalen Fernalarm II können Sie mit Fern- oder Krankenhausalarmsystemen verbunden bleiben. Eine Funktion mit großen Tasten auf dem Hauptdisplay ermöglicht es Ihnen, das Beatmungsgerät durch einfaches Berühren des Bildschirms zu starten oder zu stoppen oder den Alarm stummzuschalten.

Vielseitig. Praktisch. Lebensnah.

Astral ermöglicht die Beatmung am Tag und in der Nacht, unabhängig davon, ob Sie tracheotomiert oder nicht-invasiv mit einer Maske oder einem Mundstück beatmet werden. Beim Wechsel von einer Maske zu einem Mundstück muss der Kreislauf nicht gewechselt werden. Da sich Ihre Atembedürfnisse im Laufe des Tages ändern können, können Sie auf das voreingestellte Programm umschalten, das für Sie zu diesem Zeitpunkt am besten geeignet ist.

Quellenangaben:

* Der iVAPS-Therapiemodus ist für Patienten mit einem Gewicht von 30 kg und mehr indiziert.

** Astral wird an eine oder zwei externe Batterien angeschlossen, die jeweils eine Betriebsdauer von bis zu 8 Stunden ermöglichen.

Zur Erinnerung: Der interne Akku ist nicht als primäre Stromquelle vorgesehen. Sie sollte nur verwendet werden, wenn andere Quellen nicht verfügbar sind, oder kurzzeitig, wenn dies erforderlich ist, z.B. beim Wechsel der Stromquelle.
Die Autonomie der internen Batterie von 8 Stunden ist informativ.