Alles über das Schnarchen

Wenn Sie schnarchen – und insbesondere, wenn Sie laut schnarchen –, wissen Sie, wie störend das sein kann. Wenn Sie auf Reisen sind oder bei Freunden übernachten, ist es Ihnen peinlich einzuschlafen. Vielleicht beschwert sich Ihr Partner oder Ihre Partnerin über Ihr Schnarchen und verbannt Sie ins Gästezimmer oder auf das Wohnzimmersofa. Tatsache ist, dass 95% der Betroffenen angeben, ihr Partner bzw. ihre Partnerin fühle sich durch ihr Schnarchen gestört.1 

Wir können Ihnen helfen: Bei ResMed arbeiten Experten in der Behandlung von schlafbezogenen Atmungsstörungen, zu denen auch das Schnarchen gehört.

Fast 30% der Frauen und 40% aller Männer schnarchen laut und häufig – aber sie sind nicht allein.2

Schnarchen ist ein weit verbreitetes Problem, das rund ein Drittel aller Erwachsenen betrifft.2
Aber was passiert eigentlich, wenn wir schnarchen?
Und warum spielt das eine Rolle?

Zur Behandlung des Schnarchens werden Dutzende von Produkten angepriesen.
Bei unserer Dentalapplikation namens Narval handelt es sich um eine klinisch bewährte Lösung, die lautes Schnarchen bei 89% der Verwender unterbindet.3 Narval ist grazil, leicht, diskret und wird massgefertigt, um sich Ihrem Mund optimal anzupassen und Ihren Schlaf nicht zu stören.

Dass Sie schnarchen, könnte an Ihrem Lebensstil liegen. Hier unsere Empfehlungen für kleine Veränderungen, die ihnen zu einem besseren (und ruhigeren) Nachtschlaf verhelfen können.

Referenzen:

  1. Enquête A+A Healthcare auprès d’un échantillon de 1000 personnes représentatives de la population générale de plus de 25 ans – janvier 2011.
  2. Lechner, M., et al., Snoring and breathing pauses during sleep: interview survey of a United Kingdom population sample reveals a significant increase in the rates of sleep apnoea and obesity over the last 20 years – data from the UK sleep survey. Sleep Med, 2019. 54: p. 250-256.
  3. Vecchierini MF et al. Sleep Med. 2016 Mar;19:131-40: A custom-made MRD for OSA-hypopnoea syndrome: the ORCADES study.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]