Therapieoptionen bei schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS)

Verschiedene Arten von schlafbezogenen Atmungsstörungen erfordern unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten. Wir bei ResMed bieten eine Reihe von Lösungen an, um die unterschiedlichen Bedürfnisse von Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe, zentraler Schlafapnoe und Schnarchen zu erfüllen. Von CPAP-, APAP- und Bilevel-Therapien bis hin zur adaptiven Servoventilation und massgeschneiderten oralen Geräten, sind unsere Behandlungsoptionen darauf ausgerichtet, die Bedürfnisse Ihrer Patienten zu erfüllen.

* Die ASV-Therapie ist kontraindiziert bei Patienten mit chronischer, symptomatischer Herzinsuffizienz (NYHA 2-4) mit reduzierter linksventrikulärer Auswurffraktion (LVEF ≤ 45%) und mässiger bis schwerer vorherrschender zentraler Schlafapnoe.