Lumis nicht-invasive Beatmungsgeräte | ResMed

Lumis™

Nicht-invasive Beatmungsgeräte

  • Nicht-invasive Beatmungsgeräte Lumis ResMed Ch
  • Lumis Nicht-invasives Beatmungsgerät mit Alarm von ResMed Schweiz
  • lumis-noninvasive-ventilation-device-video
Nicht-invasive Beatmungsgeräte Lumis ResMed Ch
Nicht-invasive Beatmungsgeräte Lumis ResMed Ch
Lumis Nicht-invasives Beatmungsgerät mit Alarm von ResMed Schweiz
lumis-noninvasive-ventilation-device-video

Lumis™

Nicht-invasive Beatmungsgeräte

Serie nicht-invasiver Beatmungsgeräte für nicht-beatmungsabhängige Patienten (>13 kg)1 mit respiratorischen Erkrankungen wie z.B. COPD. Individuell-responsive Funktionsmerkmale ermöglichen bei Lumis-Geräten für eine personalisierte Beatmung. Dank der Anbindung an AirView™ für Beatmung können Sie  die Einstellungen Ihrer Patienten aus der Ferne verfolgen und die Einstellungen gegebenenfalls anpassen.

Vereinfachte Therapieindividualisierung

schlafender Mann mit Lumis nicht-invasivem Beatmungsgerät von ResMed Schweiz

Die QuickNav-Funktion von Lumis ermöglicht durch einfaches Doppelklicken auf die Startseite-Schaltfläche des Geräts schnell zwischen den Bildschirmen  «Einstellungen» und «Monitoring» hin- und her zu wechseln. Zwei Lumis-Modelle2 bieten eine Auswahl fester und anpassbarer Alarme für die Sicherheit Ihrer Patienten an.

Lumis zeigt schon vor Therapiebeginn SpO2-Werte und Pulsfrequenz3 des Patienten auf dem Bildschirm an, sodass Sie die Einstellungen des Geräts auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmen können. Die individuell anpassbaren Technologien von Lumis ermöglichen Ihnen die Feinabstimmung der Einstellungen für jeden einzelnen Patienten.

Automatische Luftbefeuchtung

Bei Verwendung  mit dem beheizbaren HumidAir™ Luftbefeuchter und dem beheizbaren ClimateLineAir™- Schlauch, steht dem Lumis die automatische Befeuchtung «Climate Control Auto» zur Verfügung. Bei diesem Modus sind die Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte voreingestellt. So sichern Sie Ihrem Patienten alle Vorteile der Luftbefeuchtung ohne Zusatzaufwand.

resmed-lumis-noninvasive-ventilation-humidification

Vernetzte Versorgung für eine bessere Betreuung

Fernüberwachung von Patienten mit nicht-invasiver Beatmung von resmed

Jedes Lumis-Gerät ist standardmässig mit kabelloser Kommunikation ausgestattet, sodass Sie die Therapiedaten der einzelnen Patienten nahtlos und sicher4 direkt an AirView,  das cloudbasierte Patientenmanagementsystem von ResMed, übertragen können.

Über die Remote Assist-Funktion von AirView haben Sie Zugang auf den Gerätestatus und die wichtigsten Einstellungen (z. B. Leckage und Befeuchtung), um Patienten bei der Therapie oder Geräteproblemen schnell und einfach zu unterstützen.

Garantie & Servicedienstleistungen

Sie suchen Informationen rund um Service und Garantien für Masken und Zubehör?

Die Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in unserem Support-Center

Individuelle Beatmung leicht gemacht

iVAPS + AutoEPAP

Technische Daten Lumis 100

  • CPAP
  • S
  • T
  • ST mit optionaler iBR
  • PAC
  • iVAPS*** (mit iBR) und optionaler AutoEPAP

  • Abgegebener Druck:
    • Lumis 100 VPAP S & VPAP ST:
      2–25 cm H2O (S-Modus)
      4–20 cm H2O (CPAP-Modus)
    • Lumis 100 VPAP ST-A:
      2–30 cm H2O (S, T, ST und PAC-Modus)
      4–20 cm H2O (CPAP-Modus)
  • Atemfrequenz: 5–50 bpm
  • Sauerstoffgabe: Empfohlene maximale Flussrate:15 L/min

  • Alarm (nur Lumis 100 VPAP ST-A)
  • Vsync
  • TiControl™
  • Trigger and Cycle
  • Aufbau der Druckunterstützung („Ramp“)
  • Abbau der Druckunterstützung („Ramp Down“)
  • Climate Control Auto
  • Essentials-Modus
  • SpO2-Monitoring

  • Integrierte Wireless-Anbindung an AirView**
  • ResScan

  • Gewicht:
    • Lumis 100 VPAP S & VPAP ST
      1106 g (Gerät allein)
      1268 g (Gerät mit Luftbefeuchter HumidAir)
    • Lumis 100 VPAP ST-A
      1238 g (Gerät allein)
      1336 g (Gerät mit Luftbefeuchter HumidAir)
  • Abmessungen (L x W x H):
    116 mm x 205 mm x 150 mm (Gerät allein)
    116 mm x 255 mm x 150 mm (Gerät mit Luftbefeuchter HumidAir)
  • Stromversorgung: 24V/3.75A
  • Schalldruckpegel:26,6 dBA mit einer Ungenauigkeit von 2 dBA bei Messung nach EN ISO 17510–1:2009 (CPAP-Modus)
  • Benutzung im Flugzeug

Technische Daten Lumis 150

  • CPAP
  • S
  • T
  • ST mit optionaler iBR
  • PAC
  • iVAPS*** (mit iBR) und optionaler AutoEPAP

  • Abgegebener Druck:
    • Lumis 150 VPAP ST:
      2–25 cm H2O (S, T, ST, PAC and iVAPS-Modus)
      4–20 cm H2O (CPAP-Modus)
    • Lumis 150 VPAP ST-A:
      2–30 cm H2O (S, T, ST, PAC, iVAPS-Modus)
      4–20 cm H2O (CPAP-Modus)
  • Atemfrequenz: 5–50 AZ/min
  • Sauerstoffgabe:Empfohlene maximale Flussrate: 15 l/min (CPAP, S, T, ST, PAC); 4 l/min (iVAPS)

  • Alarm (nur Lumis 150 VPAP ST-A)
  • Vsync
  • TiControl™
  • Trigger and Cycle
  • Aufbau der Druckunterstützung („Ramp“)
  • Abbau der Druckunterstützung („Ramp Down“)
  • Climate Control Auto
  • Essentials-Modus
  • SpO2-Monitoring

  • Integrierte Wireless-Anbindung an AirView**
  • ResScan

  • Gewicht
    • Lumis 150 VPAP ST:
      1106 g (Gerät allein)
      1268 g (Gerät mit beheiztem Luftbefeuchter HumidAir)
    • Lumis 150 VPAP ST-A:
      1238 g (Gerät allein)
      1336 g (Gerät mit beheiztem Luftbefeuchter HumidAir)
  • Abmessungen (L x B x H):
    116 mm x 205 mm x 150 mm (Gerät allein)
    116 mm x 255 mm x 150 mm (Gerät mit beheiztem Luftbefeuchter HumidAir)
  • Stromversorgung:24 V/3,75 A
  • Schalldruckpegel: 27–30 dBA mit einer Ungenauigkeit von 2 dBA bei Messung nach ISO 80601-2-70:2015 (CPAP-Modus)
  • Benutzung im Flugzeug

Bitte lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, welche Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen vor und während der Verwendung des Produkts zu beachten sind.

Ergänzende Hinweise:

1. Der iVAPS-Therapiemodus ist für Patienten ab einem Körpergewicht von 30 kg geeignet. iVAPS ist nicht mit Lumis 100 verfügbar

2. Nicht in allen Ländern verfügbar. Bitte wenden Sie sich an Ihren ResMed-Vertreter.

3. Bei angeschlossenem kompatiblem Oximeter und Oximetermodul.

4. AirView wurde so entwickelt, dass es sicher und konform mit den (EU) 2016/679 (Allgemeine Datenschutzverordnung) und den nationalen Datenschutzrichtlinien steht. Es verwendet Datenverschlüsselungstechnologien um Patientendaten zu schützen. ResMed hat die doppelte HDS/ISO 27001-Zertifizierung für AirView erhalten, um unser Engagement für eine sichere Datenverarbeitung und ein sicheres Hosting zu unterstreichen und um sicherzustellen, dass unsere Teams und Systeme nach den höchsten Standards arbeiten, was von unabhängigen Prüfern bestätigt wurde.

5. Bei Lumis-Geräten stehen die Daten eine Stunde nach Ende jeder Anwendungssitzung zur Verfügung.